Zum Inhalt springen
Startseite » Birke Laubbaum

Birke Laubbaum

    Birke Laubbaum der Gattung Betula in der Familie der Betulaceae, die sich durch eine dünne, mit kleinen Lentizellen versehene Rinde und glattes, gelbbraunes Holz auszeichnet. Er erreicht eine Höhe von 20 bis 30 Metern. Die Blätter sind wechselständig, einfach, eiförmig oder dreieckig-eiförmig, 2,5-9 Zentimeter groß (maximal 12 Zentimeter), mit einem ganzrandigen oder gezähnten Rand und einem Blattstiel von 1 bis 3 Zentimetern. Die Nebenblätter werden bald abgetrennt, die Blüten sind eingeschlechtlich und erscheinen in achsel- oder endständigen Kätzchen, meist bevor sich die Blätter öffnen. Diese Früchte sind kleine dreieckige Nüsse, die von einem schuppigen Deckblatt umgeben sind.

    Verbreitungsgebiet

    Heimisch in, Europaasien und Nordamerika sind sie in den gemäßigten Regionen weit verbreitet. Sie bevorzugt feuchte Böden und volles Sonnenlicht, kann aber auch im Halbschatten wachsen.

    Anwendungsmöglichkeit

    Das Holz ist leicht, weich und lässt sich gut bearbeiten, sodass es sich für eine Vielzahl von Verwendungszwecken eignet, z. B. für die Zellstoff- und Papierherstellung, als Brennholz, Furnier, Sperrholz und Spanplatten. Sie wird auch für die Herstellung von Möbeln, Spielzeug und Musikinstrumenten verwendet. Die Rinde kann in der Gewerbeindustrie und zur Herstellung von Farbstoffen verwendet werden.

    Birken sind eine wichtige Nahrungs- und Unterkunftsquelle für eine Vielzahl von Tieren, darunter Vögel, Eichhörnchen und Rehe. Sie bieten auch Nistplätze für viele Arten von Vögel. Die Blätter sind eine Nahrungsquelle für die Raupen vieler Nachtfalter und Schmetterlinge.

    Die Birke ist ein beliebter Baum in der Landschaft, der Baum ist aufgrund seiner attraktiven Form, seines schnellen Wachstums und seiner Toleranz gegenüber einer Vielzahl von Wachstumsbedingungen beliebt. Er wird oft als Straßenbaum oder in Parks und anderen öffentlichen Räumen.