Zum Inhalt springen
Startseite » Was ist eine Inhaltsangabe?

Was ist eine Inhaltsangabe?

    Ein Inhaltsverzeichnis ist eine Liste der Kapitel und Hauptabschnitte eines Buches oder Dokuments. In den meisten Fällen steht es am Anfang des Werks, nach dem Titelblatt und anderen einleitenden Seiten. Das Inhaltsverzeichnis gibt in der Regel einen Überblick über den Inhalt des Werks.

    Das Inhaltsverzeichnis kann sehr hilfreich für Leser, die wissen wollen, worum es in einem Buch oder Dokument geht, bevor sie mit dem Lesen beginnen. Außerdem kann es dem Leser helfen, bestimmte Informationen schnell und einfach zu finden

    Bei der Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses ist es wichtig, an die Struktur des Buches oder Dokuments zu denken. Das Inhaltsverzeichnis sollte leicht zu lesen und zu verstehen sein, und es einfach die Informationen zu finden, die du suchst

    Wenn du ein Buch oder ein Dokument schreibst und ein Inhaltsverzeichnis einfügen willst, musst du ein paar Dinge beachten. Erstens musst du entscheiden, wo das Inhaltsverzeichnis platziert werden soll. Zweitens musst du entscheiden, welche Informationen im Inhaltsverzeichnis enthalten sein sollen. Schließlich musst du das Inhaltsverzeichnis so formatieren, dass es leicht zu lesen und zu verstehen ist. Diese Übersicht wird dir bei allen drei Schritten helfen.

    Inhaltsangabe schreiben

    Schüler/innen haben oft Schwierigkeiten, wenn es darum geht, eine Zusammenfassung ihrer Arbeit zu schreiben. Das liegt meist daran, dass sie nicht wissen, wie sie das Gelesene oder Gehörte in ihren eigenen Worten ausdrücken sollen. Die folgenden Tipps helfen dir, eine Zusammenfassung in deinen eigenen Worten zu schreiben:

    – Lies den Text oder hör dir die Vorlesung noch einmal an und vergewissere dich, dass du alles verstanden hast.

    – Schreibe die wichtigsten Punkte des Textes oder der Vorlesung in deinen eigenen Worten auf.

    – Gliedere deine Notizen in eine logische Reihenfolge.

    – Schreibe einen ersten Entwurf deiner Zusammenfassung, der alle wichtigen Punkte enthält.

    – Überarbeite deinen Entwurf und entferne alle unnötigen Informationen.

    – Überprüfe deine Grammatik und Rechtschreibung.

    Das Schreiben einer Zusammenfassung kann eine schwierige Aufgabe sein, aber wenn du diese Tipps befolgst, kannst du eine erfolgreiche Zusammenfassung schreiben.

    Inhaltsangabe Aufbau

    Titel: Wie soll der Titel heißen?

    Autorenname: Wer verfasst den Text?

    Entstehungszeitpunkt: Wann wurde der Text veröffentlicht?

    Textklasse: Ist es eine Romangeschichte, eine Kurzgeschichte…?

    Thema: Um was handelt es sich in dem Text?

    Wie schreibt man einen Hauptteil einer Kurzgeschichte?

    Der Hauptteil einer Kurzgeschichte ist der mittlere Abschnitt der Geschichte, zwischen dem Anfang und dem Ende. Hier findet der Großteil der Handlung statt und der Konflikt wird gelöst. Der Hauptteil sollte etwa dreimal so lang sein wie die Einleitung und der Schluss zusammen.

    Wenn du den Hauptteil einer Kurzgeschichte schreibst, du musst dafür sorgen, dass die Mitte der Geschichte genauso interessant ist wie der Anfang und das Ende. Hier werden deine Leserinnen und Leser wirklich in die Geschichte einsteigen und herausfinden, was passiert. Du musst sie fesseln, damit sie die Geschichte nicht aus der Hand legen wollen.

    Das kannst du zum Beispiel erreichen, indem du dafür sorgst, dass es voller spannender Momente, oder indem du viele Details über die Charaktere und ihre Beweggründe erzählst. Was auch immer du tust, sorge dafür, dass es spannend und fesselnd ist!