Zum Inhalt springen
Startseite » Stammbaumanalyse

Stammbaumanalyse

    Die Stammbaumanalyse ist ein leistungsfähiges Instrument, mit dem man die Vererbung komplexer Merkmale wie Krankheitsanfälligkeit oder Arzneimittelwirkung zu verstehen. Durch die Analyse der Familiengeschichte von Personen mit einer bestimmten Krankheit können Forscher/innen Gene identifizieren, die bei der Entwicklung der Krankheit eine Rolle spielen. In einigen Fällen kann die Stammbaumanalyse genutzt werden, um das Risiko einer Person vorherzusagen, eine Krankheit zu entwickeln oder sie an zukünftige Generationen weiterzugeben.

    Stammbaumanalyse Ablauf

    Im Folgenden findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Durchführung einer Stammbaumanalyse.

    1. Beginne damit, den Vererbungsmodus für das betreffende Merkmal zu bestimmen. Ist es autosomal dominant, autosomal rezessiv, X-chromosomal oder Y-chromosomal? Daraus ergibt sich, auf welche Familienmitglieder du dich bei der Erstellung deines Stammbaums konzentrieren musst.
    2. Sobald du die Art der Vererbung bestimmt hast, musst du Informationen über die Familiengeschichte des betreffenden Merkmals sammeln. Das kannst du durch Befragungen, medizinische Aufzeichnungen oder andere Informationsquellen tun.
    3. Sobald du die nötigen Informationen gesammelt hast, musst du eine Ahnentafel erstellen. Diese Tabelle wird verwendet, um die Familiengeschichte des betreffenden Merkmals darzustellen.
    4. Sobald du deine Ahnentafel erstellt hast, musst du Folgendes analysieren:
    • Passt das Muster der Vererbung zu dem in Schritt 1 ermittelten Vererbungsmodus?
    • Gibt es im Stammbaum Personen, die nicht in das Muster der Vererbung passen?
    • Gibt es blutsverwandte Beziehungen im Stammbaum? Blutsverwandtschaft liegt vor, wenn zwei Personen blutsverwandt sind, wie z.B. Geschwister, Cousins und Cousinen ersten Grades oder Onkel und Nichte.
    • Nachdem du die Ahnentafel analysiert hast, Diagramm solltest du in der Lage sein, eine Aussage über den Vererbungsmodus des betreffenden Merkmals zu treffen.

    Wenn du Fragen dazu hast, wie um eine Stammbaumanalyse durchzuführen, wende dich bitte an einen genetischen Berater oder eine andere medizinische Fachkraft.